Kirchenmusik


Offenes Musizieren im Pfarrgarten am 23. Mai

Wo man singt, da lass Dich ruhig nieder. Böse Menschen kennen keine Lieder. So sagt der Volksmund. Wir wollen am Donnerstag, dem 23. Mai ab 18.30 im Pfarrgarten gemeinsam singen uns musizieren. Ohne vorherigen Plan, ohne Probe. Wer Lust hat, darf mit Instrument oder ohne vorbeikommen. Sie dürfen sich niederlassen, mitsingen, klatschen, spielen, zuhören und die Musik genießen. Denn der Abend ist ein Experiment: Wir wollen schauen, ob wir Spaß daran haben, spontan gemeinsam zu musizieren. Wir sind gespannt, was dabei herauskommt.

 


Kirchenmusikausschuss

Mitglieder:

Klaus Beutel, Christine Geitl, Sandra Hilgert, Zahra Famarini, Beate Goßfelder-Michel, Michael Metz, Christoph Paulus, Doris Roßkopf.

 

Die Aufgaben des Ausschusses sind:

1. Der Kirchenmusikausschuss kümmert sich um die kirchenmusikalische Arbeit.

1.a) Er unterstützt den musikalischen Bereich des Gottesdienstes

1.b) Er organisiert musikalische Veranstaltungen z.B. Konzerte, Themengottesdienste.

 

2. Der Ausschuss hat die Interessen und Weiterbildungsmöglichkeiten der verschiedenen Kirchenmusiker, Musikgruppen, Chöre und Sänger der Kirchengemeinde im Blick.

 

3. Er kümmert sich um den Instrumentenbestand.

 

4. Er fördert die Ausbildung für interessierte Laien

 

Sie haben Ideen oder möchten mitmachen? Sprechen Sie uns an.